Lichtdecken

Als zusätzliches gestalterisches Element sind in jedem Deckensystem Lichtdecken möglich. Entweder integriert in den Deckenraster oder als speziell handwerklich angefertigtes Element nach den Wünschen der Bauherrschaft und dem Entwurf des Architekten.

Hochglanz polierte Profile, Acrylglas oder Echtglas in verschiedenen Oberflächenstrukturen und Farben,  handbemalt oder geätzt, den Wünschen sind keine Grenzen gesetzt und es lässt sich fast jede Idee verwirklichen.

Lange Zeit in Casinos, Hotelhallen und Bahnhöfen als Blickfang eingebaut erleben diese Bauelemente eine Renaissance in historisierender aber auch in klarer neuzeitlicher Ausbildung. Durch die Entwicklung neuer Beleuchtungssysteme ist auch die regelmässige Ausleuchtung nicht mehr ein Problem.

Weiterführende Informationen

www.owa.de
www.durlum.de

 
TYPO3 Agentur