Mineralfaserdecken

Mineralfaserdecken bestehen aus gepressten Mineralfasern mit einer aufkaschierten Oberflächenstruktur die glatt oder in verschiedener Art perforiert oder strukturiert sein kann. Die Oberflächenprägungen verleihen der Platten eine Schallabsorptionsfähigkeit und ideale Nachhallzeiten. Durch die grosse Anzahl von verschiedenen Ausführungen können sehr viele verschiedene Bedürfnisse im Bezug auf Schallschutz und Gestaltung erfüllt werden.

Mineralfaserdecken erfüllen erhöhte Anforderungen an ein ideales Raumklima in Büros, Schulen und Verkaufsräumen. Die vielen erhältichen Systeme mit unterschiedlichstem Erscheinungsbild bis hin zu konvexen und konkaven Formausbildungen lassen dem Architekten einen weiten Spielraum an Gestaltungsmöglichkeiten.

Nicht zuletzt sind die günstigen Erstellungskosten ein unschlagbares Argument, dem zusätzlich die einfache Montage, Renovierbarkeit und bei einigen Systemen die geprüften Brandschutzwerte der unbrennbaren Platten weiter Nachdruck verleihen.

Weiterführende Informationen

www.owa.de

01 mineralfaser

02 mineralfaser

 
TYPO3 Agentur