Paneeldecken

Paneeldecken bestehen aus bis zu 6m langen kaltverformten, bandlackierten Aluminiumprofilen verschiedener Breite, die auf ausgeklinkten Stegen, die mit den Tragprofilen die Unterkonstruktion bilden, aufgeclipst werden.  Die Paneelen sind einzeln demontierbar.
 
Durch die verschiedenen Breiten und Kantenausbildungen stehen eine grosse Palette von Gestaltungsmöglichkeiten offen. Das Fugenbild kann offen oder geschlossen gestaltet werden. Eine gute akustische Wirkung kann durch verschiedene Massnahmen wie verschiedene Perforationen und Akustikauflagen mit Flies erreicht werden.

Durch die breite Farbpalette bis hin zu Hochglanzaluminium stehen auch dramatischen Gestalltungeffekten  speziell im Laden- und Messebau nichts im Wege. Nicht allein im Innenausbau können Paneelen eingesetzt werden. Durch geeignete Materialstärke und Wahl der Unterkonstruktion können auch im Aussenbereich sturmsichere oder im Sporthallenbau ballwurfsichere Decken mit ansprechenden Wirkung erzielt werden.
Durch die grossen Längen werden Stossfugen vermieden und es können richtungsbetonte Decken wie mit keinem anderen System gebaut werden. Beleuchtungskörper werden als sytemintegrierte Bauteile angeboten, so dass das schlanke Deckenbild nicht gestört wird.

Weiterführende Informationen

www.luxalon.com
www.ne-paneeldecken.de

01 paneeldecken

02 paneeldecken

03 paneeldecken

 
TYPO3 Agentur