Streckmetalldecken

Streckmetalldecken als Sonderform der Metalldecke wird in den letzten Jahren immer mehr verwendet. Sie entspricht im Aufbau und technischen Eigenschaften weitgehend der konventionellen Metalldecke. Durch ihre neuartig wirkende Gitterstruktur erlaubt sie aber gerade in Verkaufsgeschäften und im öffentlichen Raum eine bis vor kurzem nie gesehene und in dieser Form innovative ungewöhnliche Optik.

Als Langfeldelemente auf Linear- oder Knotenrastersystemen oder neuerdings als Quadratkassetten mit minimalen Fugen, stets wird eine architektonisch ansprechende Wirkung erzielt die ungewöhnlich und ansprechend ist. Durch entsprechende Akustikmatten kann die gleiche oder bessere Schallschluckwirkung wie bei konventionellen Decken erzielt werden und durch die Gestaltung der Auflagen das Aussehen des Deckensystems weiter zeitgemäß beeinflusst werden.

Weiterführende Informationen

www.durlum.de
www.metallpfister.ch

 
TYPO3 Agentur