Geschichte

Zum Deckenbau kam Otto von Allmen dank einer glücklichen Fügung. Als junger Monteur führte er, damals noch als freier Mitarbeiter, für die ehemalige grosse Firma Gartenmann AG in Zollikofen, in den Büros Innenausbauarbeiten aus. Er fiel der Geschäftsleitung durch seinen Arbeitseinsatz auf und wurde sofort als Akkordmonteur eingestellt. Hier hatte Otto von Allmen seine Bestimmung gefunden.

Die Decken in ihren vielfältigen Erscheinungsformen und die Vielfalt der Systeme übten vom ersten Tag an eine starke Faszination auf ihn aus, der er bis heute erliegt und ihn immer wieder von Neuem begeistert.

Jung und innovativ, kam bald die Idee auf, sich selbständig zu machen und eine eigene Firma zu gründen. Dank seinem guten Namen bei den Deckenbauern der Region konnte er unter dem Namen NOVA als Unterakkordant und Subunternehmer, anspruchsvolle Arbeiten ausführen. Noch war aber sein Traum nicht verwirklicht.

Über die Jahre, hatte Otto von Allmen auch bei Architekten einen guten Eindruck hinterlassen. Diese Kontakte konnten jetzt auch genutzt werden. Auf Offerten folgten auch die ersten Arbeiten die direkt als selbständiger Unternehmer ausgeführt werden durften.

Dies führte 1990 zur Gründung der Firma OVA als Einzelfirma anfänglich in Bäriswil.

In den folgenden Jahren konnten weitere Architekten, Grossunternehmen und Privatkunden gewonnen werden und die Firma OVA wurde im Mittelland und darüber hinaus rasch zu einem Begriff. Mit dem einsatzfreudigen Mitarbeiterteam aus erfahrenen Deckenmonteuren konnten auch immer anspruchsvollere und grössere Objekte ausgeführt werden.

1995 erfolgte der Umzug nach Zollikofen, wo neue Büroräumlichkeiten und ein grosses Lager bezogen werden konnten. Durch eine konsequente Lagerhaltung von Normteilen können fortan auch kurzfristige Kundenwünsche erfüllt werden.

Der Kundenkreis hat sich in den letzten Jahren zu einem recht grossen Teil Richtung Jura Südfuss, Kanton Solothurn und die Nordwestschweiz verlagert. Speziell in der Apparate- und Uhrenindustrie durften viele Aufträge verwirklicht werden. Dies führte zu Überlegungen, sich näher an dieses wichtige Kundensegment zu bewegen, ohne andere Kunden zu vernachlässigen.

Mittlerweile sind wir in Geschäftsräumlichkeiten in Kirchberg domiziliert

Im April 2014 konnte eine eigene Halle in der Industrie Neuhof gekauft werden. Seit August bewirtschaften wir alles in der Industrie Neuhof unweit dem Autobahnanschluss.

Unsere Geschäftsliegenschaft in Kirchberg in nächster Nähe zur Autobahn verfügt über genügend Platzverhältnisse einerseits für die Lagerung der Materialien und andererseits für die Geschäftsautos sowie Umschlagplatz.
Ein wichtiger Schritt, um für unsere Kunden noch schneller an Ort zu sein.

Die OVA GmbH führt vorwiegend Dämmungen, Isolationen, Decken aller Art sowie zugehörende Arbeiten durch.

Auch für preisgünstige zuverlässige und kompetenten Innenausbau, Renovationsarbeiten, und Umbauten garantiert die OVA GmbH.

Seit der Gründung der OVA wurden unterdessen über 500‘000 m2 Decken und Dämmungen ausgeführt und montiert. Vom bisher grössten ausgeführten Auftrag in der Geschichte der OVA von über 30‘000 m2 oder dem finanziell grössten Auftrag von über 3.2 Millionen Franken bis hin zum kleinen Auftrag von wenigen Franken verarbeiten wir alle Materialien und  führen diesen gerne aus.

 
TYPO3 Agentur